Blütenwein
Allgäuer Gebirgskellerei
Blütenwein ·
Spezialgärungen ·
Beerenwein Blütenwein - Holunderblüte

Blütenwein

Herstellung von Blütenwein aus verschiedenen Blüten wie Holunderblüten, Rosenblüten, Löwenzahnblüten oder Fliederblüten.

Sortiment

Holunderblütenwein
Rosenblütenwein
Löwenzahnblütenwein
Fliederblütenwein

Wein aus Holunderblüten

Wer kennt ihn nicht, den kräftigen, intensiven Duft des Holunders ?

Dieser läßt sich tatsächlich in einem äußerst feinen Weingetränk bannen ! Seine kräftigen Aromen eignen sich hervorragend für einen Aperitif, er ist ein ausdrucksstarker Bukettwein.

Der Holunder ist im Allgäu durch seine wohltuende Wirkung eine begehrte Pflanze. In unserer klaren Gebirgsluft gedeiht er besonders gut. Nach einer kurzen Extraktion auf der Blütenmaische wird er sanft vergoren.

Silbermedaille Holunderblütenwein RegioSchmecker Allgäu-Oberschwaben

Wein aus Rosenblüten

Die Rose ist wohl eine der Pflanzen, die die Menschen ganz besonders schätzen. Duft, Farbe oder ihre ätherischen Öle mögen dies ausmachen.

Sehr feine Aromen besitzen die Allgäuer Wildrosen und Damaszenerrosen, die wir in einem Rosen-Cuvée zu einem grazilen, fein rosig und ätherisch schmeckenden Wein verarbeiten.

Wein aus Löwenzahnblüten

Oder: welcher Wein paßt zum Allgäuer Bergkäse ?

Sicher schmecken auch andere Weine zum Bergkäse ganz fein. Eine besondere Harmonie jedoch findet sich bei der Löwenzahnblüte, deren Verwandschaft zum Käse besonders gut zu verstehen ist, wenn man an das Allgäuer Braunvieh denkt, das nach dem langen und kalten Winter endlich wieder hinaus auf die Weiden gelassen wird - und die sind dann über und über von saftigem, gelbem Löwenzahn bedeckt.

Kein Wunder also, dass diese beiden ein perfektes Gespann bilden. Der trocken ausgebaute Löwenzahnblütenwein ist dezent genug, um einen leicht würzigen Bergkäse zu begleiten und nicht von ihm abzulenken. Aber herb genug, um die Cremigkeit eines guten Bergkäse zu entfalten.

Wein aus Fliederblüten

Der weisse Flieder duftet sehr kräftig und intensiv blumig. Im Gegensatz zur Holunderblüte bleibt uns der charakteristische Duft nicht erhalten.

Seinen Charme erhält der Fliederblütenwein durch seine besondere und zarte Bitternote, die gestützt durch eine kräftige Restsüße ein erfrischendes Getränk schafft.